Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
WiSe 2022/23

Markenmanagement - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 422250013 Max. Teilnehmer/-innen 50
Semester WiSe 2022/23 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links https://www.uni-weimar.de/de/medien/professuren/medienmanagement/marketing-und-medien/
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 19:00 bis 20:30 wöch. von 19.10.2022  Albrecht-Dürer-Straße 2 - Gelber Saal      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Bär, Sören, Prof., Dr.rer.pol.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Bachelor Medienkultur (B.A.), PV19 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Marketing und Medien
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Im ersten Teil dieses Seminars werden die Bedeutung und der Begriff der Marke, die Markenfunktionen aus Anbieter- und Nachfragersicht sowie die Hauptziele der Markenführung untersucht. Die Studierenden unterscheiden die grundlegenden markenpolitischen Strategien der Einzelmarke, der Familienmarke sowie der Dachmarke und befassen sich mit markenstrategischen Kombinationsmöglichkeiten. Weiterhin werden sie mit Arten und eintragungsfähigen Erscheinungsformen von Marken vertraut gemacht. Im zweiten Teil der Veranstaltung lernen die Studierenden die Markendehnung bzw. den Markentransfer als strategische Wachstumsoption kennen und analysieren das Dehnungspotenzial von Marken. Sie beschäftigen sich mit der Planung und Umsetzung von Produktlinienerweiterungen sowie Markenerweiterungen. Vermittelt werden zudem die Merkmale und Erfolgsfaktoren von Markenallianzen und die Gründe für die Initiierung von Markenlizenzierungen. Die Studierenden erkennen die Bedeutung der Entwicklung und Strukturierung von komplexen Markenarchitekturen für Medienkonzerne. Sie verstehen das Konzept der Markenpositionierung und widmen sich den psychologischen Konstrukten der Markenidentität und der Markenpersönlichkeit. Zum Abschluss der Lehrveranstaltung präsentieren die Studierenden ihre gewählten Seminarthemen.

Literatur

Burmann, C.; Halaszovich, T.; Schade, M.; Hemmann. F. (2021). Identitätsbasierte Markenführung. Grundlagen - Strategie -Umsetzung – Controlling. 4. Auflage. Wiesbaden: Springer Gabler.

 

Esch, F.-R. (2018). Strategie und Technik der Markenführung. 9. Auflage. München: Vahlen.

 

Kapferer, J.-N. (2012). The New Strategic Brand Management. 5th edition. London: Kogan.

 

Keller, K. L.; Swaminathan, V. (2019). Strategic Brand Management. Building, Measuring, and Managing Brand Equity. 5th edition. Harlow: Pearson.

Bemerkung

Vertretungsprof. Dr. Sören Bär

Leistungsnachweis

Präsentation (40%) und Verschriftlichung (60%)

Zielgruppe

BA Medienkultur, Fachstudium


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 1 mal im Vorlesungsverzeichnis WiSe 2022/23 gefunden:
Medienökonomie 1  - - - 1

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz