Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Begleitkurs VR x Behavioral Economics / Grundlagen der Verhaltensökonomie - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar SWS 2
Veranstaltungsnummer 423150029 Max. Teilnehmer/-innen 6
Semester SoSe 2023 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch und englisch (zweisprachig)
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mo. 13:30 bis 15:00 wöch. von 17.04.2023  Albrecht-Dürer-Straße 2 - Gelber Saal      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Rösch, Jürgen, Jun.Prof., Dr.rer.pol.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
M. A. Medienmanagement (M.A.), PV 18 - 3
Zuordnung zu Einrichtungen
Digitale Ökonomien
Fakultät Medien
Inhalt
Beschreibung

Virtuelle Welten etablieren sich zunehmend in unserem Leben. Das Metaverse steht für eine neue Form, wie wir virtuelle Welten erleben, welche Möglichkeiten wir in virtuellen Welten haben und wie wir in diesen Welten Entscheidungen treffen, zusammenarbeiten oder miteinander interagieren. Vor diesem Hintergrund gehen wir in diesem Studienmodul der Frage nach, inwieweit sich Erkenntnisse aus der Verhaltensökonomie (Behavioral Economics) in diese neuen Welten übertragen lassen.

Wir gehen vom homo economicus aus, der in jeder Situation rationale Entscheidungen ausschließlich im Eigeninteresse trifft. Diesen hypothetischen „Wirtschaftsmenschen” stellen wir die Erkenntnisse aus der Verhaltenswissenschaft gegenüber. Wir wissen aus der realen Welt, dass sich Menschen in verschiedenen Situationen sozial und/oder kooperativ verhalten, auf Fairness achten, aber auch, dass Menschen irrationale Entscheidungen treffen, oder dass auf Märkten aufgrund dieses „Fehlverhaltens” das Handelsvolumen sinkt. Darauf aufbauend, stellen wir uns die Frage, ob und wie weit diese Erkenntnisse in die virtuelle Welt übertragbar sind. Hierzu werden wir zusammen mit Studierenden der Medieninformatik zusammenarbeiten und gemeinsam ein verhaltensökonomisches Experiment realisieren, durchführen und auswerten. Dazu werden zunächst verschiedene mögliche Fragestellungen verglichen, mögliche Projekte ausgewählt und diese dann gemeinsam umgesetzt.

Ziel des Moduls ist es, die Ergebnisse in Form einer Hausarbeit zugänglich zu machen (Abgabetermin Ende des Semesters – nicht Ende der Vorlesungszeit).

Kurszeiten können, bedingt durch die Zusammenarbeit mit der Medieninformatik abweichen. Es können einzelne Veranstaltung geblockt werden bzw. zur Durchführung des Experiments auch an anderen Zeitpunkten stattfinden. Diese werden aber gemeinsam festgelegt.

Literatur

Behaviroal Economics: Eine Einführung, Hanno Beck

Leistungsnachweis

Hausarbeit über die Ergebnisse und die Durchführung des Experiments

Zielgruppe

Studierende Master Medienmanagement, 2. Fachsemester


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2023 , Aktuelles Semester: SoSe 2024

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz