Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Kunstwelt Klub – Archiv der Ephemerist*innen - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 6
Veranstaltungsnummer 323210021 Max. Teilnehmer/-innen 15
Semester WiSe 2023/24 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch und englisch (zweisprachig)
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 10:00 bis 14:00 gerade Wo von 18.10.2023  Geschwister-Scholl-Str. 7 - HP05      
Einzeltermine anzeigen
Fr. 18:00 bis 22:00 Einzel am 27.10.2023 Steubenstraße 6a, Haus D - Kinoraum 112      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Schmidt, Florian , Magister Artium verantwortlich
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 - 6
Master Kunst im öffentlichen Raum (M.F.A.), PV17 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Kunst im Doppelfachstudium, PV2022 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Skulptur, Objekt, Installation
Freie Kunst
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

In diesem Semester beleuchtet der Kunstwelt Klub das Arbeiten mit künstlerischen Archiven. Gemeinsam besuchen wir das Archiv der Moderne (Weimar), das Archiv der Avantgarden (Dresden) und das Archiv des Berliner Künstler*Programm des DAAD (Berlin) und führen Gespräche mit Expert*innen auf diesem Gebiet.

Im Speziellen beschäftigen wir uns mit dem Sammeln von Ephemera (altgriechisch ἐφήμερον ephemeron „nur einen Tag lang dauernd, vergänglich”), Material, dem nur eine kurze Lebensdauer bzw. geringe Aufmerksamkeit beschieden ist. Das sind Dinge, die gemeingültig als untergeordnet, nebensächlich, sekundär, unbedeutend oder unerheblich angesehen werden. Im Allgemeinen sind damit Papierprodukte gemeint: Briefe, Postkarten, Werbung, Poster, Plakate, Visitenkarten, Eintrittskarten und andere Kleindrucksachen.

Aus den gesammelten Eindrücken während des Kurses und der begleitenden Workshops entstehen eigene Archive aus sonst zeitlich und räumlich flüchtigem Material. Dieses Material dient als Ausgangspunkt weiterer künstlerischer Prozesse und bildet ein gemeinsames „Archiv der Ephemerist*innen”.

Der Fachkurs ist in Verbindung mit dem Workshop „Performing the Archive” und dem Workshop „Berlin Exkursionen – If the Berlin Wind Blows My Flag” zu belegen und die vollständige Teilnahme an allen Workshop-Terminen ist verpflichtend.

Da die Teilnehmer*innenzahl beschränkt ist, werden Interessierte darum gebeten ein kurzes Motivationsschreiben an florian.schmidt@uni-weimar.de zu senden, damit sie am Fachkurs teilnehmen können.

 

Dieser Fachkurs kann von Studierenden des MfA-Studienganges PANAS belegt werden.

 

 

 

 

 

Voraussetzungen

Motivationsschreiben an florian.schmidt@uni-weimar.de

 

Leistungsnachweis

prüfungsimmanent

Zielgruppe

Alle Studiengänge. Bitte beachten Sie die entsprechende Studienordnung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz