Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Experimentelles Zeichenstudio - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Fachmodul SWS 6
Veranstaltungsnummer 323210020 Max. Teilnehmer/-innen 20
Semester WiSe 2023/24 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Sprache deutsch und englisch (zweisprachig)
Belegungsfrist
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Mi. 15:00 bis 19:30 gerade Wo 18.10.2023 bis 13.12.2023  Geschwister-Scholl-Str.8A - Atelier 207      
Einzeltermine anzeigen
Mi. 15:00 bis 19:30 unger. Wo 03.01.2024 bis 31.01.2024  Geschwister-Scholl-Str.8A - Atelier 207      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Kempkes, Lucia verantwortlich
Gunstheimer, Jana, Prof., Diplom für Bildende Künste begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
Diplom Freie Kunst (Dipl.), PV25 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien 1. Fach Kunsterziehung, PV29 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Doppelfach Kunst, PV29 - 6
Master Kunst im öffentlichen Raum (M.F.A.), PV17 -
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Kunst im Zweifachstudium, PV2022 - 6
LA Gymnas./1.Staatspruef. Lehramt an Gymnasien Kunst im Doppelfachstudium, PV2022 - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Experimentelle Malerei und Zeichnung
Freie Kunst
Fakultät Kunst und Gestaltung
Inhalt
Beschreibung

Dieses Semester eröffnet das Zeichenstudio Studierenden die Möglichkeit, das Medium Zeichnung für konzeptuelle Arbeiten zu erschließen. Zeichnen ist nicht nur spontane Geste, Skizze und intuitiver Strich. Zeichnung kann konsequent als System begriffen werden, in dem jede Künstler*in ihre eigenen Entscheidungen trifft und die Regeln festlegt. Das Medium kann der Grundstein für eine ganz eigene künstlerische Ästhetik sein: Es lassen sich genauso zeitbasierte, raumgreifende und partizipative Kunstwerke schaffen wie klassische Zeichnungen auf Papier. Der Kurs richtet sich an Studierende, die konzeptuell arbeiten und das Medium Zeichnung in ihre Praxis integrieren wollen, sowie an Studierende, die gerne zeichnen, aber das Medium konzeptueller nutzen möchten.

Der Kurs ist empfohlen in Verbindung mit der Teilnahme am Projekt "Experimentelle Malerei und Zeichnung"

Bitte bringen sie ein leeres Skizzenbuch oder A4 Block sowie Stifte/Marker mit zur ersten Sitzung

Zusätzlich zu den Kursterminen können optional Einzelbesprechungen vereinbart werden.

Literatur

Reader zum Seminar in der Bibliothek

Bemerkung

Optional bei Interesse: 20.12.2023 Einzelbesprechungen

Teilnahme an der Winterwerkschau: 02.02.24 - 04.02.2024

Voraussetzungen

Die Umsetzung eines eigenen Projektes ist gewünscht, es wird eine hohe Motivation und regelmäßige Teilnahme vorausgesetzt.

Leistungsnachweis

Endpräsentation der Arbeitsergebnisse sowie nachvollziehbare Prozessdokumentation.

Zielgruppe

Alle Studiengänge. Bitte beachten Sie die entspechende Studienordnung.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2023/24 , Aktuelles Semester: SoSe 2024

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz