Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Betondauerhaftigkeit, Sonderbetone - Einzelansicht

  • Funktionen:
Grunddaten
Veranstaltungsart Vorlesung SWS 4
Veranstaltungsnummer B01-101027 Max. Teilnehmer/-innen
Semester SoSe 2024 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus jedes 2. Semester
Hyperlink https://moodle.uni-weimar.de/course/index.php?categoryid=14198
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Di. 07:30 bis 10:45 wöch. 09.04.2024 bis 09.07.2024  Coudraystraße 11 A - Seminarraum 215      
Gruppe [unbenannt]:
 
 


Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
keine öffentliche Person
Siewert, Karsten , Dr.-Ing. begleitend
Bellmann, Frank , Dr.-Ing. begleitend
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
M. Sc. Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV 14 - 6
M. Sc. Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV11 2 - 4 6
Master Bauingenieurwesen (M.Sc.), PV 18 - 6
M. Sc. Baustoffingenieurwissenschaft (M.Sc.), PV 2020 2 - 4 6
M. Sc. Bauingenieurwesen - Konstruktiver Ingenieurbau (M.Sc.), PV 18 - 6
M. Sc. Umweltingenieurwissenschaften (M.Sc.), PV14 2 - 4 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Finger-Institut für Baustoffkunde (FIB)
Fakultät Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
Inhalt
Beschreibung

Schwerpunkte: Einteilung in Klassen nach Konsistenz, Druck­festigkeit und Exposition; Anforderungen u. Einfluss der Aus­gangsstoffe u. deren Zusammensetzung auf die Eigenschaften von Betonen;- Festlegung des Betons nach Eigenschaften bzw. nach Zusammensetzung;  Transport, Einbringen, Verdichten, Erhärtung u. Nachbehandlung; Produktionskontrolle u. Beur­teilung der Konformität; Prüfung; Kenngrößen u. Einflussfak­toren auf die Dauerhaftigkeit von Beton; Sonderbetone, Straßendecken aus Beton, Beton im Wasserbau

 

The students have sound knowledge of the durability of concrete from a building material point of view, as well as knowledge of the behaviour under different loads and of the choice of concrete for special applications. They will be able to plan and execute concrete structures properly from a construction material point of view. The students are able to identify damage ready for application and are technically and methodically able to analyse causes and propose suitable solutions.

Lecture: The essential concrete damage mechanisms carbonation, chloride attack, sulphate attack, frost and frost/deicing salt damage, damaging ettringite formation, alkali-silica reaction (ASR), parameters and influencing factors on the durability of concrete; special concretes, such as bored pile concrete, underwater concrete, high-strength concrete, waterproof concrete and concrete for massive construction elements, concrete road surfaces Practical course: Group work Focus:

- Concrete damaged by sulphate attack

- Carbonation damage

- ASR damage

- Freeze-thaw (de-icing salt) damage

 

Literatur

Stark, Wicht: Dauerhaftigkeit von Beton

Grübl, Weigler; Karl: Beton

Skripte

Bemerkung

Studierende, die den theoretischen E-Schein absolvieren und den Betonteil als Wahlpflichtfach einbringen wollen, schreiben sich bitte zur Prüfung bei "Beton, Betondauerhaftigkeit, Sonderbetone" ein! Das Dauerhaftigkeitspraktikum ist nicht Bestandteil dieses Faches und kann, sofern freie Plätze vorhanden sind, in Absprache mit Dr. Bellmann freiwillig (ohne Note) zusätzlich belegt werden.

Inhalt der Wahlpflichtfach-Prüfung "Beton, Betondauerhaftigkeit, Sonderbetone" sind die Vorlesungen "Betontechnologie" montags 13.30-15.00 Uhr R 215 und "Betondauerhaftigkeit, Sonderbetone" dienstags 7.30-10.45 Uhr R 215.

Voraussetzungen

Empfehlung: "Betontechnologie" und "Zement, Kalk, Gips" (Bachelormodule der Vertiefung Baustoffe und Sanierung)

Leistungsnachweis

Klausur / written exam (120 min)

 

Zielgruppe

Pflichtfach im Masterstudium Baustoffingenieurwissenschaft ab Matr. 2017.

Sehr empfohlenes Wahlfach/ Wahlpflichtfach für alle Ingenieure des Bauwesens (Voraussetzung zur Erlangung des E-Scheins)


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 4 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Wahlmodule  - - - 2
Wahlpflichtmodule  - - - 3
Wahlmodule  - - - 4

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz