Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Switch to english language
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]
SoSe 2024

Urban Resonances - Einzelansicht

  • Funktionen:
  • Zur Zeit keine Belegung möglich
Grunddaten
Veranstaltungsart Werk-/Fachmodul SWS 4
Veranstaltungsnummer 324110047 Max. Teilnehmer/-innen 12
Semester SoSe 2024 Zugeordnetes Modul
Erwartete Teilnehmer/-innen
Rhythmus
Hyperlink  
Weitere Links http://Experimentellesradio.de
Sprache englisch
Belegungsfrist Fak. Kunst und Gestaltung    03.04.2024 - 07.04.2024   
Termine Gruppe: [unbenannt]
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
Do. 13:30 bis 16:45 wöch. von 18.04.2024  Steubenstraße 8, Haus A - Projektraum 601      
Gruppe [unbenannt]:
Zur Zeit keine Belegung möglich
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Krysalis, Eleftherios , M.F.A.
Studiengänge
Abschluss Studiengang Semester Leistungspunkte
M. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV29 - 6
Diplom Mediengestaltung (Dipl.), PV97 - 6
B. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (B.F.A.), PV19 - 6
M. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 4-Semester - 6
M. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV19, 2-Semester - 6
M. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 4-Semester - 6
M. F. A. Medienkunst/Mediengestaltung (M.F.A.), PV2021, 2-Semester - 6
Zuordnung zu Einrichtungen
Experimentelles Radio
Mediengestaltung/Medienkunst
Inhalt
Beschreibung

Urbane Resonanzen.
Eine Mini-Podcast-Serie mit Hörstücken, die sich mit Tourismus, Gentrifizierung und dem Klang der Städte Weimar und Athen auseinandersetzen.

 

Eine Zusammenarbeit zwischen dem Kurs "Kunst im öffentlichen Raum mit digitalen Medien" des MA in Digital Arts der Athens School of Fine Arts und einem Fachmodul der Professur Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität Weimar.

 

Weimar und Athen, zwei Städte mit großen Unterschieden, die gemeinsame Merkmale aufweisen, da sie beide historische Orte sind, die durch unterschiedliche Prozesse und Gesichter eine Gentrifizierung und Touristifizierung erfahren.

 

In diesem Kurs werden wir durch klangbezogene Kunstpraktiken die Veränderungen in den Klanglandschaften der beiden Städte erforschen, auf der Suche nach dem Nachhall der sozialen und wirtschaftlichen Folgen und der Transformation des städtischen Gefüges.

 

Wenn Gentrifizierung hörbar ist, unterscheidet sich dann die Klanglandschaft der Gentrifizierung in einer Stadt wie Athen von der in Weimar? Welches sind die Hauptakteure dieses Wandels im Klang der Stadt? Welche Rolle spielen der Hipster, der Student von heute und der freischaffende Künstler in dieser urbanen Gentrifizierung? Sind Touristifizierung und Gentrifizierung Teil einer vielstimmigen urbanen Klanglandschaft oder Teil ihrer Homogenisierung? Welcher Zusammenhang besteht zwischen diesen Veränderungen und den lokalen Traditionen und der aufkommenden Tradition eines zeitgenössischen nomadischen Kolonialismus? Hat die Geräuschkulisse einen Klassenursprung? Ist der Klang einer Demonstration eine Dissonanz in der gentrifizierten Umgebung dieser Städte?

 

Diese und viele andere Fragen sollen von den teilnehmenden Studenten durch die Produktion einer 10-minütigen experimentellen Podcast-Episode beantwortet werden, die in einer Live-Radiosendung zwischen den beiden Städten präsentiert wird und auf Abruf für künftige Hörer zur Verfügung stehen wird.


Ziel des Kurses: Die direkte Produktion dieser Hörstücke, die sich auf Fragmente und - oder Details des vorgegebenen Themas konzentrieren, um eine Miniserie zu schaffen, die zwischen Weimar und Athen koproduziert wird.

 

Bitte sende bis zum 7.4. ein kurzes Motivationsschreiben an: eleftherios.krysalis@uni-weimar.de .

Literatur

LaBelle, Brandon: Acoustic Territories
Bauman, Zygmunt: Tourists and vagabonds: heroes and victims of Postmodernity
Pierrot, Gregory: Decolonize Hipsters

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in der Audiobearbeitung und -aufnahme sind von Vorteil

Leistungsnachweis

Regelmäßige Anwesenheit im Kurs und Erledigung der Aufgabe.


Strukturbaum
Die Veranstaltung wurde 3 mal im Vorlesungsverzeichnis SoSe 2024 gefunden:
Werk-/Fachmodule  - - - 1
Fachmodule  - - - 2

BISON-Portal Startseite   Zurück Kontakt/Impressum Datenschutz